Elterninfo – neu: v2

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und andere Erziehende,

Schule ist ja nie langweilig, aber derzeit könnte ich fast täglich neue Elternbriefe versenden – es laufen so viele Regelungen, Änderungen, Mitteilungen usw. auf. Deshalb ist es schön, dass so viele von Ihnen die Homepage als Informationsmöglichkeit nutzen und dass dementsprechend beispielsweise das Abholen der Zeugnisse reibungslos und gut angelaufen ist.

Kern dieses Briefes sollte das Thema „Datenschutz“ sein. Dass es auch umfangreiche Informationen zur Zeugnisausgabe, weiteren Terminen und schließlich zum Stundenplan geben müsste, entwickelte sich erst im Laufe der Zeit. – Sehr positiv dabei ist der kurze Draht zu Herrn Dr. Ruhnke vom SEB, mit dem ein großer Teil des Folgenden abgestimmt wurde.

Ich fang‘ mal mit dem Datenschutz an. Wir Lehrkräfte sind einem ziemlich strengen Datenschutz unterworfen, was Schülerdaten angeht. Das ist auch gut so und erprobte Praxis. Hinsichtlich des Einsatzes digitaler Medien sind die Vorgaben für uns als juristische Laien manchmal schwer nachvollziehbar und auch der eine oder die andere von Ihnen wird sich vielleicht bei den beiliegenden/angehängten Dokumenten die Haare raufen – 21 Seiten…

Dennoch: Damit wir die in der Schulkonferenz beschlossenen, sinnvollen Instrumente – die NextCloud, das Videokonferenzsystem von Dataport und die Lern- und Übungsumgebung „Anton.App“ – über die „Notfallnutzung“ während der ersten Lockdownphase weiter nutzen können, ist es uns wichtig, dass Sie Ihre Rechte wahrnehmen, voll informiert werden und dann möglichst aus vollem Herzen der gemeinsamen Nutzung zum Wohle aller zustimmen können. – Sollten Sie vorab weitere Fragen zu Datenschutz und Nutzung dieser für Sie grundsätzlich kostenfreien Angebote haben, wenden Sie sich bitte unter der Schul-Emailadresse und dem Betreff „Daten­schutz“ an uns. Eine:r aus dem Team wird, sobald es geht, antworten!
Bitte geben Sie die beiden zu unterschreibenden Seiten über die Klassenlehrkräfte zurück oder senden Sie uns bitte Scans mit dem Betreff „Nutzungserklärungen“ bis 10.2. per Email zu.

Auch beim Abholen der Zeugnisse ist der Datenschutz wichtig. Deshalb benötigen Sie für das Abholen auch einen Ausweis bzw. Sie müssten jemandem, der sich ausweisen kann, eine schriftliche Vollmacht mitgeben – dies gilt letztlich auch für Schüler:innen im Präsenz­unter­richt, die selbstverständlich die Zeugnisse ihrer Geschwister mitbringen können, wenn Sie per Email oder Fax darum bitten. Näheres zum Verfahren finden Sie auf der Homepage „gemsploen.de“ (die neue Kurzadresse, verschlüsselt und grundsätzlich Cookie-frei). Hier nur kurz die Abholzeiten:

  • 5/6 – die restlichen Zeugnisse können zu den unten (7-9) angegebenen Zeiten abgeholt werden
  • 7-9 Dienstag bis Freitag nächster Woche von 08:15 bis 12:15 auf dem Schulhof des „Orient“ und nach Anmeldung per Mail oder Telefon Donnerstag ab 17:30 und Donnerstag und Freitag ab 07:00 am Haupteingang / „Oase“ (Geb. I)

An dieser Stelle ein ganz großes „Dankeschön“ an alle Kolleg:innen und nicht zuletzt Frau Fleischer und Frau Hassel, die wegen des geänderten Verfahrens einiges an Mehrarbeit haben/hatten!

So manches Highlight fiel coronabedingt weg. Das Schulleben war eher von Notwendigkeiten und neuen Grenzen geprägt. Deshalb haben wir uns für Freitag etwas überlegt, was Ihre Kinder zusätzlich motivieren sollte und ihnen die Gelegenheit gibt, mal weniger mit Videokonferenztechnik und starren Plänen zu kämpfen. Sie können zum Halbjahresende ein bisschen länger ausschlafen und dann, nach einem kurzen Treffen in den Klassen(video)räumen, kreativ selbstbestimmt lernen und an einem Projekt arbeiten (Start 08:30/08:45).
Alle Schüler:innen, alle, werden sich auf unterschiedlichste Art mit einem Thema beschäftigen können. – Näheres dazu am Freitag… (Wir freuen uns schon jetzt auf die Ergebnisse!)

Apropos „Klassen(video)räume“: Die Technik ist inzwischen besser, aber oft noch nicht störungsfrei, dennoch funktioniert der Distanzunterricht nach den eingetroffenen Rückmeldungen und unseren Erfahrungen relativ gut. Die meisten Schüler:innen bringen sich gut ein, lassen sich von Technik­problemen nicht entmutigen und reagieren auch gelassen auf Störungen von außen – und wir Lehrkräfte schreiben fleißig Rückmeldungen an Dataport, damit bestehende Schwächen behoben werden können 😉 Die Nextcloud hat sich für den Datei-/Datenaustausch bewährt und der Chat in der Cloud ersetzt notfalls die Videokonferenz. Auch das dritte Bein unserer digitalen Infrastruktur, Anton.App, wird zunehmend neben dem Unterricht auch für individuelles Lernen und Üben genutzt – Zehntklässler:innen freuen sich über Möglichkeiten, „verschüttete“ Bereiche wie Bruch­rechnung oder Grammatik wiederholen zu können.

Aber was halten Sie vom bei uns durchgeführten Distanzunterricht? Geben Sie mir gern unter wilfried.john@gemsploen.de konstruktive, kritische Rückmeldung.

Nun ein paar Informationen zu den anstehenden Stundenplanwechseln: Frau Schick, die kurzfristig bei uns eingesprungen war und uns mit ihrer Flexibilität sehr unterstützt hat, wechselt – leider – in ihre Heimatstadt, wir bekommen aber mit Herrn Hesse einen neuen Kollegen mit voller Stelle und Frau Rehse kehrt zu uns zurück, so dass es nicht zu einem Stundenfehl kommen wird. Vielmehr hoffen wir, auch durch einige Stunden aus dem Corona-Fonds, ein paar zusätzliche Förderstunden anbieten zu können.
Da demnächst auch die epochal unterrichteten Fächer wechseln und Frau Maschmann versuchen wird, die Möglichkeiten der zusätzlichen Busabfahrten (mittags) auszuschöpfen, wird es zuerst Anfang Februar einige kleinere Wechsel und dann, wahrscheinlich ab 15.02., einen ganz neuen Stundenplan geben. Die Klassenlehrkräfte werden Sie jeweils informieren. – Das trifft auch auf die Elternsprechzeiten zu, die wir am 8. Februar anbieten werden.

Mit der Einführung der IPads im Jahrgang sieben und dem Informationsabend für neue Fünftkläss­ler:innen stehen demnächst weitere Ereignisse an, die Langeweile verhindern – und im Hintergrund haben wir alle die Hoffnung, Schritt für Schritt mehr Präsenzunterricht machen zu können…

Freuen Sie sich mit uns auf und über Fortschritte, seien sie auch noch so klein.
Bleiben/werden Sie gesund!

Wilfried D. John, Rektor

amS-eltern-sl-20210127-aktuell-v2