Distanzlernen mindestens bis 7.3. – Brief der Ministerin

Frau Ministerin Prien bittet uns, ihren Brief an Sie/Euch weiter zu leiten.

Der Kernabsatz ist aus meiner Sicht (aber lesen Sie/lest gern den ganzen Text, s.u.):

  • Für die Jahrgangsstufen 5 bis 13 bleibt es zunächst bei den bisherigen Regelungen.
    Das bedeutet aktuell, dass die weiterführenden Schulen bis zum 07. März 2021 in
    Distanz lernen, wobei für die Jahrgangsstufen 5 und 6 die Regelung zur
    Notbetreuung weiterhin gilt. Für die Abschlussklassen werden die Präsenzangebote
    fortgesetzt.

Für Sie/Euch als Schüler:innen unserer Schule ändert sich erstmal also nichts.

Wir machen weiterhin nach Plan Präsenzunterricht für Abschlussschüler:innen.

Die Notbetreuung steht – nur in echten Notfällen und nach Rücksprache – gegebenenfalls auch Kindern anderer Klassenstufen zur Verfügung.

Brief der Ministerin (PDF):
20210211_Anschreiben_Ministerin_Schulbetrieb_ab_22022021_SuS_Eltern