Impfnachweise / Selbstauskünfte für Tests

Wie uns das Ministerium mitgeteilt hat, werden doch keine Möglichkeiten geschaffen, dass über die Schule digitale Impfnachweise erstellt werden können.
Bitte gehen Sie/geht mit dem Impfbuch zu einer Apotheke – nach Aussage der Impfärztinnen wird da der entsprechende Nachweis kostelos erstellt.

Wer noch Selbstauskunftbögen für die Tests in den Ferien benötigt, kann dieses Fomular nutzen: mbwk-026_Corona_Schulinformation_14042021_Anlage_02_qualifizierte_Selbstauskunft_negative_PoC-Antigentest

Falls keine Selbsttest mehr vorliegen ist der einfachste Weg der, den Schnelltest in einem Testzentrum machen zu lassen – das ist für unter 18jährige derzeit noch kostenlos.

„Wichtig: Beide Testzertifikalte gelten aber nur in Verbindung mit der vorhandenen Bestätigung der Schule. Die Testergebnisse haben eine Gültigkeit von 72 Stunden.

Die Testzertifikate der Schulen und die Selbsttests während der Ferien haben die gleiche Gültigkeit in der ‚3G-Welt‘ wie Testbescheinigungen aus dem Testzentrum. Egal ob Kino, Museum oder Sport – die Testbescheinigung der Schülerinnen und Schüler ermöglicht den Zutritt.“ (aus: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/Testen/wirtesten.html)