Verhalten bei wetterbedingten Gefahren

Für Schülerinnen und Schüler bzw. für Eltern gilt, auch wenn es uns im Kreis Plön wohl nicht so schlimm treffen wird,  die Aussage der Landesregierung, die über die Medien verbreitet wurde:

„Eltern, die für ihr Kind eine besondere Gefährdung auf dem Schulweg durch die Witterungs- und Straßenverhältnisse befürchten, können ihr Kind zu Hause behalten oder es vorzeitig vom Unterricht abholen.“ Die Fehlzeit werde nicht als versäumter Tag erfasst. (David Ermes, Sprecher im Kieler Bildungsministerium, nach KN-online, 16.02.2022, 16:30)

Ich hoffe, wir sehen uns morgen gesund und munter wieder, auf jeden Fall: Bleibt gesund!