Увага – потрібні вчителі підтримки німецької мови як другої, пропозиція роботи від міністерства / Unterstützungslehrkräfte gesucht

Wir erhielten heute die folgende Mail aus dem Ministerium. Wenn Sie jemanden kennen, für den das Angebot in Frage kommt, reichen Sie es bitte weiter:

 

—mail aus dem mbwk———————————-

… die aktuelle Entwicklung des Krieges in der Ukraine führt dazu, dass sich immer mehr Menschen auf die Flucht begeben. Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine sollen so schnell wie möglich eine Schule besuchen können. Wichtig ist, dass die Flüchtlingskinder möglichst nahtlos in ein soziales Netzwerk eingebunden und in das Schulsystem integriert werden. Dabei setzen wir auf die Unterstützung von ukrainischen Lehrkräften bei der Beschulung von ukrainischen Schülerinnen und Schülern. Sie sollen die Lehrkräfte vor Ort bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Unterricht in Sprachlerngruppen mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) für ukrainische Flüchtlinge unterstützen sowie Erfahrungen aus der Lebenswelt der Flüchtlinge einbringen.

 

Aus diesem Grunde wurde heute eine Ausschreibung für Unterstützungslehrkräfte für Deutsch als Zweitsprache (DaZ) an allgemeinbildenden Schulen für ukrainische Schülerinnen und Schüler auf den Weg gebracht. Damit möglichst viele Geflüchtete und ggf. auch bereits länger in Deutschland lebende Ukrainerinnen und Ukrainer von dieser Möglichkeit Kenntnis erhalten, möchten wir Sie bitten, bei Kontakten zu Personen, die das Anforderungsprofil erfüllen könnten, auf diese Beschäftigungsmöglichkeit hinzuweisen.

 

Konkret stellt sich die vorgesehene Tätigkeit an einer Schule wie folgt dar:

·         Unterstützung der Lehrkräfte bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Unterricht in Sprachlerngruppen mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) für ukrainische Flüchtlinge

·         Einbringen von Erfahrung aus der Lebenswelt der Flüchtlinge sowie Schulung sozialer und gesellschaftlicher Kompetenzen zur Integration in Gesellschaft und Schule

·         Weitere mit der Lehrtätigkeit verbundene Aufgaben (Organisation der Lernumgebung, Begleitung von Exkursionen, Praxiserkundungen und an außerschulischen Lernorten, Vorbereitung von didaktischen Arbeitsmaterialien, unterrichtsnahe technisch-administrative Aufgaben (Führen von Schülerlisten, Anwesenheitskotrolle u.a.)

Regelmäßige Arbeitszeit und Entgelt können Sie der Ausschreibung entnehmen. In diesem Zusammenhang sei schon an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Tätigkeit auch in Teilzeit wahrgenommen werden kann.  Die befristete Beschäftigung dieser Unterstützungskräfte kann zunächst bis zum 31.07.2022 erfolgen.

 

Ausschreibung und Bewerbungsbogen finden Sie unter folgendem Link: Lehrkräfte in Schleswig-Holstein – Bewerbung – Andere Stellen an Schulen – schleswig-holstein.de

 

Zu dem konkreten Einstellungsverfahren informieren Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Schulamt.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

 

Frank Oltmann

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

des Landes Schleswig-Holstein

Brunswiker Straße 16-22, 24105 Kiel

Leitung Referat 25 „Lehrkräftegewinnung“

 

T  +49 431/988 – 2321

F  +49 431/988 – 613 – 2321

E-Mail: frank.oltmann@bimi.landsh.de